DAS WELTWEIT EINZIGE

FILTERLOSE MULTISPEKRALSYTEM

ZUR BERÜHRUNGSFREIEN ANALYSE VON ZEICHNUNGEN, ARCHIVGUT UND DOKUMENTEN

Broschüre

VIS-AUFNAHMEN

in Reproqualität

UVL

Ultraviolettlumineszenz

UVR

Ultraviolettreflektografie

(NIR) 940 NM

INFRAROTFOTOGRAFIE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAS HERZSTÜCK DES SYSTEMS

DIE X71 MULTISPEKTRAL

Die x71 Multispektral ist eine einzigartige Multispektralkamera zur Analyse von Dokumenten, Kunstwerken und Archivalien. Als System schließt das book2net Multispektralsystem die Lücke zwischen der reinen UV-Fotografie und der Infrarotfotografie jenseits der 1000 nm. In diesem Bereich arbeitet die Kamera konstant mit einer Auflösung von 71 MP durch hochauflösende CMOS Sensor-Technologie.


Die x71 Multispektral ist weltweit die erste filterlose Multispektralkamera, mit der ohne Refokussierung und fester Blende pixelgenaue Aufnahmen zwischen 365 und 1.100 nm möglich werden. Damit ist sie ein neues und innovatives Werkzeug für wissenschaftliche und materialtechnologische Analysen, für die Forensik und zur umfassenden Dokumentation von Kunstwerken. Werkgenese, Echtheit oder Zustand – mithilfe der x71 Multispektral können innerhalb von wenigen Sekunden in voll-automatischen Prozessen zahlreiche Aufnahmesets in den verschiedensten Wellenlängenbereichen erzeugt und kombiniert werden.

Mit dem Multispektralsystem lassen sich verblasste Schriften, Unterzeichnungen, Materialkombinationen in den Schreib-, Zeichen- und Malmitteln oder Spuren organischer Alterungsprozesse sichtbar machen. Dies ermöglicht die Überprüfung von Vorlagen auf deren materielle Vollständigkeit ebenso wie detaillierte Echtheitsanalysen.

PAPIERSTRUKTUR

 

UNTERZEICHNUNGEN

 

VERBLASSTE & GELÖSCHTE TINTEN

WASSERZEICHEN

 

Software Profiscan MSP

GERÄTESTEUERUNG UND INFORMATIONSVERARBEITUNG

Basisfunktionen

Intuitive Menüführung für professionelle Ansprüche, Thumbnail-Darstellung (einfügen, löschen, darstellen), Farbwahl (COL, GS, SW), Formatwahl (TIFF, PDF, JPEG), Kontrastregelung, Zoomfunktion, Ausschnitt drucken, Multipage. Rahmen setzen, diverse Jobfunktionen (Job speichern, Job laden, Job editieren, Thumbnail-Verzeichnis/Archiv, Bearbeitung archivierter Jobs).

Multispektral-Funktionen

Frei definierbare Buttons zur Auswahl der Spektralbereiche, vordefinierte Auswahlfelder mit Auflicht bzw. Auflicht plus Durchlicht sowie Profilhinterlegung für unterschiedliche Vorlagenarten. Automatisierte Scan-Prozesse sind frei programmierbar und können mit dem Prozess-Knopf zum Starten von Scansequenzen einfach ausgelöst werden.

Ergebnis

Das System benötigt für 6 Scans in 6 Spektralbereichen nur ca. 24 Sekunden. Automatisches Speichern, standardisierte Generierung der Dateinamen nach Vorgabe und eine automatische Generierung der Metadaten erlauben die effiziente Verwaltung aller Dateien.

INFRAROT- UND ULTRAVIOLETTFOTOGRAFIE

VOLLAUTOMATISCHE AUFNAHME-SEQUENZEN

Beispielset von Aufnahmen, die vollautomatisch in einer einzigen Sequenz mit der x71 angefertigt wurden. Nach den VIS-Aufnahmen der Rectoseite (Recto, Streiflicht und Durchlicht) wird durch Bildsubtraktion die Papierstruktur erkannt und dargestellt. Dies ist bei Bedarf kontrastverstärkt möglich.

Anschließend wurde die UVR, die UVL und in Kombination mit einer VIS-Aufnahme die UV-Falschfarbenaufnahme generiert, um organische Substanzen in Material und Zeichenmittel verstärkt sichtbar zu machen. Ab-schließend wurde noch eine NIR-Aufnahme und die zugehörige NIR-Falschfarbenaufnahme generiert. Bei rückseitig beschrifteten oder bezeichneten Objekten kann der komplette Prozess in nur etwas mehr als einer Minute für die Rückseite wiederholt werden.

Es ist ebenso möglich, einzelne Aufnahmen bei Bedarf erneut anzufertigen. In diesem Fall werden diese ohne manuellen Eingriff in die Dateistruktur korrekt benannt und automatisch ersetzt.

Software Profiscan MSP

MSP FILTER-IMAGER

Der MSP Filter-Imager ist eine Kernentwicklung unserer Multispektralanalyse. Als intelligenter Softwarefilter ersetzt er mechanische Objektiv-Filter und Schmalband-LED-Serien (UV/ IR) zur Eingrenzung der Spektralbereiche. Die Pixelwerte des verwendeten Matrix-Sensors werden auf analoger Basis als reine native Spannungswerte ausgewertet. Über unseren Softwarefilter werden ausschließlich die jeweiligen Werte des gewünschten Spektralbereiches analysiert und zu einem Bild zusammengeführt. Wahlweise können ein Farbbild, ein Graustufenbild, einzelne Graubilder der Farbbildkanäle bzw. Graubildkanäle oder ein Falschfarbenbild UV, VIS, IR erzeugt werden. Die Auswahl erfolgt über die Menüsteuerung.

Für jeden Spektralbereich werden spezifische Parameter wie optimale Belichtungszeit und optimale Kanalverstärkungen der Farb- bzw. Graustufenkanäle zueinander ermittelt. Dies geschieht in Abhängigkeit der Vorlagearten und ermöglicht den Aufbau von unterschiedlichen Profilen. Simulationen unterstützen individuelle Untersuchungen jeder einzelnen Vorlage im jeweiligen Spektralbereich.

INFRAROT- UND ULTRAVIOLETTFOTOGRAFIE

SICHTBARMACHUNG VON PAPIERSTRUKTUR & WASSERZEICHEN

Die Bestimmung von Trägermaterialien, Beschreibstoffen und Zeichenmaterialien gehört ebenso zu den alltäglichen Aufgaben bei konservatorischen, restauratorischen oder wertermittelnden Fragestellungen wie die Sichtbarmachung von Papierstrukturen, Wasserzeichen, Oberflächenmerkmalen oder von Rückseiten der Originale bei Verklebungen und vollflächigen Montierungen.

Dafür haben wir dieses einzigartige Kamerasystem entwickelt, mit dem solche Informationen erhoben und ausgelesen werden können. Nicht nur die eigentlichen Aufnahmeserien, sondern auch die vollautomatischen Berechnungen von Papierstruktur und Wasserzeichen erfolgen innerhalb weniger Sekunden.

Abgesehen von dem vielfältigen Möglichkeiten des Systems im Expertenmodus, unterstützt die x71 Multispektral in kongenialer Weise die tägliche Arbeit in Konservierung, Restaurierung und Forschung insbesondere im Grafik-, Bibliotheks- und Archivbereich.
Die vollautomatisch ablaufenden Scanprozesse sind ideal für eine unkomplizierte und dennoch umfassende Dokumentation bei einem maximalen Mehrwert für materialtechnologische Fragestellungen, für die Forschung und alle Überlegungen zu Echtheit und Authentizität von Objekten speziell aus und auf Papier.

VIS-AUFNAHME

UV-AUFNAHME

COLORGUIDE

ZERSTÖRUNGSFREIE ANALYSE VON PIGMENTEN

Die X71 Multispectral ist ein unverzichtbares Hilfsmittel zur zerstörungsfreien Analyse von Pigmenten in Zusammenhang mit der Multispektralfotografie.
Die Eigenschaft der Pigmente, Licht verschiedener Wellenlänge unterschiedlich zu reflektieren, erlaubt durch den direkten Vergleich mit einem ColorGuide eine schnelle Eingrenzung von vorgefundenen Pigmenten auf Kunstwerken.

INFRAROT- UND ULTRAVIOLETTFOTOGRAFIE

SICHTBARMACHUNG VON UNTERZEICHNUNGEN

Unterzeichnungen, wie beispielsweise Vorzeichnungen, können sichtbar gemacht werden, wenn es gelingt, die darüber befindlichen Farbschichten durch geeignete Methoden auszublenden. Verblasste oder gelöschte Tinten wiederum können durch gezieltes Anregen mit Licht bestimmter Wellenlängen sichtbar gemacht werden.

Die Infrarotreflektografie beruht auf der charakteristischen Wechselwirkung zwischen Infrarotlicht und den zu untersuchenden Materialien. Je nach Zusammensetzung absorbieren die Substanzen das IR-Licht in charakteristischer Weise.
Substanzen, die wie Ruß oder Steinkreide elementaren Kohlenstoff enthalten, absorbieren das IR-Licht in einem bestimmten Wellenlängenbereich stark und erscheinen in der IR-Aufnahme schwarz, während andere Zeichenmaterialien im gleichen Wellenlängenbereich transparent werden. Auch Vorzeichnungen, die mit Metallstiften oder Bleigriffel ausgeführt wurden, können mit dieser Methode sichtbar gemacht werden.
Häufig spielen Methoden der digitalen Bildbearbeitung wie Bildsubtraktion oder Kanalverschiebungen eine wichtige Rolle bei der Nachbearbeitung. Dies erfordert entsprechend optimale und pixelgenaue Ergebnisse aus den vorausgehenden Aufnahmeprozessen.

VIS-AUFNAHME

NIR-AUFNAHME

COLORGUIDE

BENUTZEROBERFLÄCHE UND AUSWERTUNG

Screenshot aus der Benutzeroberfläche: Aus der VIS- und Durchlichtaufnahme werden automatisch Papierstruktur und Wasserzeichen ohne störende Darstellung generiert. Diese können bei Bedarf direkt und synchron zur Auswertung in der Proview-Software dargestellt werden.

In der Synchrondarstellung können direkt Erkenntnisse aus den jeweiligen Aufnahmen gewonnen und analysiert werden. Im Beispiel werden NIR, VIS und NIRFC miteinander verglichen.

Die Falschfarbenaufnahme zeigt im Beispiel unmittelbar die beiden Farbmittel an. Die Vorzeichnung in schwarzer Kreide bleibt schwarz, während die Tintenzeichnung, die im NIR fast völlig verblasst, rot dargestellt wird. So wird die Differenzierung verschiedener Farbmittel auf einen Blick möglich.

BERÜHRUNGSLOSE MULTISPEKTRALANALYSE

REFERENZEN & ANWENDUNGSBEISPIELE

Collection Care welcomes a new multispectral imaging system

Smoke and mirrors:

Revealing the Gunpowder Plot

Watermarks:

New ways to see and search them

KONTAKT






    Um ein unverbindliches Angebot zu erhalten, kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular. Weitere Informationen finden Sie in unserem FAQ.

    *Pflichtfeld. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.