book2net Dragon A1 High-End Semirobotik Buchscanner mit V-Andruck

Als High-End-Semirobotik-Scanner vereint der book2net Dragon die Vorteile eines konservatorischen V-Buchscanners mit denen eines professionellen Reprostudios. Er erfüllt damit alle Wünsche nach höchstmöglicher Flexibilität und individueller Konfiguration eines V-Scansystems für historische Bestände, die nur einen geringem Öffnungswinkel erlauben.

  • Duales X71 Kamera-System
  • Variable Scanbereiche: A1 – A4
  • Physikalische Auflösung: 400 – 800 dpi
  • Buchauflagewinkel 110° (weitere Öffnungswinkel optional, siehe Prospekt)
  • V-Glasandruck 110° (weitere Öffnungswinkel optional, siehe Prospekt)
  • Flexible Kameraposition
  • Höhenausgleich bis 15 cm (optional bis 25 cm)
  • Buchrückenfreistellung Breite bis 10 cm (optional 20 cm)
  • Buchrückenfreistellung Tiefe 8 cm
  • Automatisierungsmodi: vollautomatisch, semi-automatisch, manuell
  • Einstellbarer LED Lichtwinkel (homogen bis Streiflicht)
  • Speicherbare Voreinstellung der Kalibrierungssettings
Prospekt Angebot anfragen

Digitalisieren in Perfektion: V-Andruck und Kamerasteuerung passgenau für Ihre Anforderungen

Die konservatorische Digitalisierung von empfindlichen und wertvollen gebundenen Dokumenten, Akten, Bücher oder Handschriften stellt besondere Anforderungen an Scansysteme und Anwender hinsichtlich Sorgfalt, Qualität und Produktivität und erfordert ein hohes Maß an Systemflexibilität. Die flexible Kamerapositionierung für Formate von A1 bis A4, der schonende V-Andruck, die einstellbaren Lichtwinkel sowie die verschiedenen Automatisierungsmodi machen den book2net Dragon zu einem einzigartigen Scansystem – passgenau einstellbar auf die Anforderungen Ihres Digitalisierungsprojektes.

Die X71 Kamera mit CMOS-Sensortechnologie bildet das Herzstück all unserer Scansysteme. Sie setzt neue Maßstäbe im Bereich moderner Digital-Kameras und liefert höchstauflösende Aufnahmen für unterschiedlichste Vorlagengrößen und Strukturen bei erstklassiger Bildqualität und mit unglaublicher Geschwindigkeit. Auch unter den herausfordernden Bedingungen einer Massendigitalisierung bleibt damit eine konstante Qualität der Scanergebnisse garantiert.

Motorfokus sorgt dafür, dass Sie unabhängig von der Formatposition (DIN A1 – DIN A5) immer mit der optimalen Bildschärfe scannen. Selbst Objekte mit tieferen Strukturen (beispielsweise Siegel), bei denen auf Grund ihrer Strukturtiefe eine Anpassung der „Schärfeebene“ von Vorteil ist, können problemlos verarbeitet werden. Eine Feinregulierung mit Video-Vorschau und digitaler Schärfewertanzeige erlaubt es, die Schärfeebene komfortabel anzupassen.

Ab Kamera farbverbindlich: Das einzigartige True-Color-Farbmanagement erlaubt es, direkt ab Kamera farbverbindliche Scans gemäß den Farbräumen SRGB, Adobe 1998 RGB, ECI RGB V1 und ECI RGB V2 zu generieren und somit sämtliche Anforderungen von Digitalisierungsrichtlinien, Vorgaben und Standards problemlos zu erfüllen.

Der Vorteil: Anders als die Erstellung eines ICC-Profils welches mittels eines 24 Bit Farbscans eines X-Rite Color Checkers von einer „Kalibrierungssoftware“ errechnet wird, nutzt True-Color den Vorteil, alle Berechnungen und Angleichungen im internen Imaging-Bereich der Kamera mit einer Farb- und Analysetiefe von 48 Bit durchzuführen. Farben werden noch präziser getroffen und Signalrauschen minimiert.

Das Ergebnis: METAMORFOZE, FADGI und ISO/TS 19264-1:2017 konforme Scanergebnisse.

Dieses Merkmal ist im Segment der A1 Scanner einzigartig und sorgt für eine enorm hohe Vielseitigkeit und herausragende Qualitäten bis zu einer optischen Auflösung von 1.200 dpi.
Bequem können die unterschiedlichen Formatpositionen (DIN A1 bis DIN A5) angefahren werden. Einzigartig ist die Möglichkeit, mit nur einem Klick auf die symbolischen Formatmarkierungen der intuitiven Scansoftware, die zugehörigen Farbprofile und Abgleichparameter zu laden.

Das Ergebnis: vollformatige Aufnahmen in perfekter Qualität und höchstmöglicher Auflösung.

Professionelles UV/IR- und ozonfreies Beleuchtungssystem. Durch eine Lichtbelastung von weniger als 2.500 Lux und einer Lebensdauer von über 50.000 Betriebsstunden werden höchste konservatorische und ökologische Ansprüche erfüllt. Ein wesentlicher technologischer Vorteil gegenüber Beleuchtungen anderer Hersteller sind die speziell für die book2net Leuchteinheiten entwickelten Fresnel-Linsen. Sie sorgen für eine perfekte Lichtverteilung und Ausleuchtung. Ungewollte und störende Verläufe und Reflexionseffekte, die ansonsten in sehr hellen oder sehr dunklen Flächen und auch bei glänzenden Materialien auftreten, werden vermieden.

Zwei Betriebsmodi:
1) Flash: Die Lampen hellen für den Scan leicht auf um direkt nach dem Scan ihre Intensität wieder zu reduzieren. Ein Aufheizen des Raumes, oft störend bei Dauerlicht, wird vermieden und gleichzeitig die Lebensdauer der Leuchteinheiten erheblich verlängert.

2) Dauerlicht: Auf Wunsch ist es möglich mit einer höheren „Lampenvorspannung“ zu arbeiten, wodurch der „Aufhelleffekt“, sofern er als störend empfunden wird, entfällt.

Die SPS-gesteuerte motorische Hubsäule er­möglicht eine präzise Höhenverstellung des Buchtisches bis 15 cm bzw. auf Wunsch bis 25 cm. Ausgelegt für eine Tragkraft bis 180 kg unterstützt sie somit komfortabel das Scannen sehr dicker und schwerer Bände. Dank der integrierten Mikrosensorik kann sie sowohl über Hand- als auch Fußsteuerung bedient werden. Damit bietet der book2net Dragon nicht nur ein außergewöhnlich schonendes Aufnahmekonzept für großformatige Vorlagen und schwere Bücher, sondern ist zugleich unvergleichlich anwenderfreundlich und entspricht den Erfordernissen eines modernen, ergonomischen Arbeitsplatzes.

Der book2net Dragon verfügt über einen motorischen Glasandruck mit präzisionsgesteuertem Antrieb und integrierte Bewegungsüberwachung. SPS-gesteuerte Prozessabläufe und variabel einstellbare Druckempfindlichkeit garantieren eine absolut vorlagenschonende Andruckunterstützung. Zudem haben wir auf Kundenwunsch verschiedene Antriebsmodule für den Glasandruck entwickelt, um den komplexen Erfordernissen un­terschiedlichster Vorlagen und Arbeits­prozesse gezielt entsprechen zu können:

Controller Modul 1: Controller zur Optimierung des Öffnungswinkels des Glasandrucks mit automatischer Anpassung an die Buchgröße. Dabei wird der Glasandruck nur so weit hochgefahren, wie es ein komfortables Umblättern der Buchseiten verlangt. Dies ermöglicht höchste Effizienz und reduziert die Prozesszeiten.

Controller-Modul 2: Controller zur wahlweisen Steuerung des vollautomatischen, semiautomatischen oder manuellen Betriebes:

  • Programm 1: vollautomatischer Ablauf des gesamten Prozesses (automatisches Andruck­verfahren und automatisches Auslösen der Scans nach programmierten Zeitintervallen)
  • Programm 2: semiautomatischer Ablauf (automatisches Andruckverfahren und manuelles Aus­lösen der Scans)
  • Programm 3: manueller Ablauf (alle Funktionen werden einzeln manuell gesteuert)

Ergonomie und Bedienkomfort stehen im Vordergrund. Die Befestigungsmöglichkeit für einen Monitor im Blickfeld der Benutzer war ein Kundenwunsch, den wir gerne umgesetzt haben. Der Bedienkomfort wird erhöht und sowohl die Scanvorschau als auch die Scanergebnisse können sofort in voller Bildschirmgröße überprüft werden.
Optional liefert MICROBOX diese Ausstattung zusammen mit einem Controller PC-System auf Basis neuester und modernster Komponenten der Microsoft®- und Intel-Technologien; ein auf schnelle Transferraten optimiertes PC-System, um Scan- und Prozessgeschwindigkeiten von weniger als 2,2 Sekunden zu gewährleisten.






    Um ein unverbindliches Angebot zu erhalten, kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular. Weitere Informationen finden Sie in unserem FAQ.

    *Pflichtfeld. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

    ÄHNLICHE PRODUKTE

    Automatisiertes A1 Digitalisierungssystem mit V-Andruck, flexibler Kamera- und Lichtsteuerung zur konservatorischen Digitalisierung