Bildkreis

Als Bildkreis bezeichnet man den gedanklichen Kreis, der alle vier Ecken eines Sensors berührt. Dazu muss man wissen, dass ein Bild, welches durch die Optik, also das Objektiv, auf den Sensor trifft eine runde Form besitzt. Der Sensor ist jedoch rechteckig. Somit sollte der Bildkreis immer größer sein als die Fläche des Sensors, um keine Sensorfläche zu „verschenken“ und dunkle Flecken im Randbereich des Bildes zu vermeiden.

In Abhängigkeit der Größe und des geometrischen Formates von Sensor und Optik, kann der Bildkreis sehr unterschiedlich sein. Besonders bei der Auswahl passender Objektive, dient diese Größe jedoch als Orientierung. Für die optimale Bildqualität sollten Bildkreis und Sensorfläche gut zusammenpassen.

Der bei unseren Systemen zum Einsatz kommende Sensor der Kamera X71 hat einen Bildkreis von 43mm.