RAW RASTER IMAGE FILE FORMAT

Digitale Rasterbilder bestehen aus einer rasterförmigen Anordnung von Punkten, die Pixel genannt werden. Jedes Pixel stellt eine bestimmte Farbe dar. Beispiele für Rasterbilder sind Dateiformate wie TIFF, JPEG, PNG, GIF, RAW und PSD. Diese Dateiformate werden zum Speichern von Fotografien, digitalen Kunstwerken und Webgrafiken verwendet.

Raw Images-Dateiformate enthalten Bilddaten, die roh und unkomprimiert sind. Im Gegensatz zu komprimierten Formaten, bei denen während des Komprimierungsprozesses Daten verloren gehen, werden bei RAW-Formaten Bilder direkt so erzeugt, wie sie vom Sensor des Aufnahmegeräts erfasst wurden. Raw-Dateiformate werden zuerst verarbeitet und dann mittels spezieller RAW-Dateikonverter in JPEG oder TIFF umgewandelt. Das Raw-Format wird als das Bildformat mit der höchsten Qualität angesehen.