Schärfeebene

Als Schärfeebene bezeichnen wir den Bereich eines Dokumentes oder einer Vorlage, welcher im Fokus der Aufnahmeeinheit liegt. Siehe hierzu auch Fokus.

Durch die Verwendung von Flächensensoren in unseren Systemen bilden wir eine hohe Schärfentiefe (umgangssprachlich auch Tiefenschärfe genannt) ab. Daher ist unsere eigentliche Schärfeebene eher als dreidimensionales Konstrukt zu verstehen, was einen gewissen Grad an Toleranz ermöglicht. Anders als z.B. Zeilenscanner, sind unsere Scanner also nicht auf eine feste Ebene reduziert.

Grundsätzlich macht es jedoch Sinn in der optimalen Schärfeebene zu arbeiten, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Damit der Anwender auch bei unterschiedlich dicken oder hohen Vorlagen schnell erkennt, wo sich diese Ebene befindet, zeigen LED-Linien diesen Bereich vor dem Scan an. Mittels der Buchwippe und einer motorischen Höhenverstellung kann die Vorlagen nach oben oder unten bewegt werden, um den Abstand zur Aufnahmeeinheit zu reduzieren bzw. zu erhöhen.