Umgebungslicht

Das Umgebungslicht hat einen erheblichen Einfluss auf die Qualität von Scanergebnissen.

Bei der Installation von Scansystemen erfolgt die Kalibrierung bzw. die Farbprofilierung des Systems in Angleichung an das vorhandene Umgebungslicht. Um eine konstante Scanqualität zu garantieren, sollte das Umgebungslicht keinen starken Schwankungen unterliegen.

Daher sollte bei der Platzierung der Scansysteme darauf geachtet werden, dass diese in einem Raum stehen, der eine konstante Ausleuchtung bietet und keinen starken Lichtschwankungen oder direktem Einfall von Sonnenlicht unterliegt. Eine Platzierung am Fenster oder unter einer Deckenbeleuchtung sollte möglichst vermieden werden, da dies zu störenden Reflexionen führen kann.

Zusätzlich kann eine leicht grau abgetönte Raumfarbe ebenso wie ein reflexionsfreies Gehäuse wie es die neuen Scanner der book2net Black Line bieten zur Sicherung der Scanqualität beitragen.