Buchstütze

Eine Buchstütze ist die einfachste Vorrichtung, um einen Höhenausgleich vorzunehmen. Hierbei liegt die gebundene Vorlage auf zwei Schaumstoffplatten auf. Diese müssen immer wieder angepasst und ausgetauscht werden, um die Höhenunterschiede, die beim Blättern durch gebundene Vorlagen zwischen linker und rechter Buchseite entstehen, auszugleichen.

Vorteile:

– Kostengünstig

– Gutes Preis- Leistungsverhältnis für Institutionen, wie z.B. kleine Archive, die nur sporadisch gebundene Vorlagen digitalisieren müssen.

– Kann unkompliziert und einfach zur Seite gestellt werden, wenn die Buchstütze nicht benötigt wird.

book2net Reprosystem mit Buchauflage

Nachteile:

– Ungeeignet für größere Scanaufträge

– Umständlich in der Handhabung. Es werden viele unterschiedliche Schaumstoffplatten in Dicke und Breite benötigt, um verschiedene Vorlagen und Materialien optimal zu unterstützen.

– Oftmals stark eingeschränkte Vorlagenhöhe

– Eingeschränkte Formatbreite