Langjährige Zusammenarbeit mit der LMU

Die Ludwig-Maximilians-Universität

Die Ludwig-Maximilians-Universität ist in ganz Europa als renommierte und traditionsreiche Bildungseinrichtung bekannt. 1472 gegründet ist sie eine der ältesten und größten Universitäten Deutschlands. Als eine der Elite-Universitäten des Landes gehört sie zudem zu den forschungsstärksten Universitäten Europas und verfügt mit ihrem ausdifferenzierten Fächerspektrum über ein herausragendes Potenzial für zukunftsweisende Forschung.
Anwenderin am book2net Spirit A3 Buchscanner
Logo Ludwig-Maximilians-Universität

Die Ludwig-Maximilians-Universität in Zahlen

Studierende

Medien

Standorte

 

Projekthintergrund

Die Universitätsbibliothek der LMU umfasst mit ihrer Zentralbibliothek und weiteren 14 Fachbibliotheken heute einen Bestand von ca. 5 Millionen Medien und gehört damit zu den größten Universitätsbibliotheken in Deutschland. Sie ist ein modernes Zentrum der Informationsvermittlung für Wissenschaft, Forschung und Lehre.

.
Zur Realisierung eines Digitalisierungsprogramms, das den Studierenden den umfangreichen Bestand durch Selbstbedienungssysteme zugänglich machen und zudem nachhaltig, kosten- und umweltschonend sein sollte, suchte die LMU per Ausschreibung nach einer passenden Lösung.

book2net Public A2 Buchscanner in der Ludwig-Maximilians-Universität

book2net aktion

Um das Digitalisierungsprogramm der LMU erfolgreich umzusetzen, begann book2net 2009 mit der Installation mehrerer Self-Service-Scanner der Public- und Spirit-Serien. Über 40 dieser Geräte finden sich heute in den Fakultäten und Teilbibliotheken der LMU und helfen Studierenden Bücher selbstständig zu digitalisieren.

Bisher waren kaum Wartungseinsätze notwendig, obwohl die Menge an generierten Scans einiger Gerät mittlerweile 5 Millionen übersteigt. Die ersten zehn Systeme von 2009 sind noch immer kontinuierlich im Einsatz. Verlässlichkeit und Langlebigkeit der Geräte, sowie gegenseitiges Vertrauen bilden die Basis unserer langjährigen, erfolgreichen Partnerschaft.

Zum spirit advance Zum kiosk public

Weitere Case Studies