Archive Pro im Hessischen Hauptstaatsarchiv

Kulturgutschutz-
Großprojekt
Bundessicherungs-
verfilmung

Seit 1961 werden die Archivalien des Bundes und der Bundesländer gemäß der Haager Kovention zum Schutz von Kulturgut zu Sicherungszwecken mikroverfilmt. Die Verfilmung ist eine Bundesaufgabe im Rahmen des Zivilschutzes, die der Bund selbst und die Länder im Auftrag des Bundes ausführen. In den Verfilmungsstellen der Länder werden die Archivalien nach bundeseinheitlich definierten Auswahlkriterien und unter Einhaltung festgelegter technischer Standards durch Fachpersonal auf Mikrofilm sicherungsverfilmt.
Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden Außenansicht

„Was die Digitalisierung der Bundessicherungsverfilmung angeht, so blicke ich insgesamt auf ein erfolgreiches Jahr zurück; Sie und Ihre Firma hatten daran einen beträchtlichen Anteil.“

Dr. Johann Zilien, Hessisches Landesarchiv, Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden

Das hessische Hauptstaatsarchiv in Zahlen

Filmbehälter

voraussichtliche
Lagerung

Mikrofilmmaterial

 

Projekthintergrund

Im Rahmen der Umstellung der Verfilmungsgeräte auf digitale Technik, die zwischen dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und der Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Archivverwaltungen des Bundes und der Länder (KLA) vereinbart wurde, haben sich bereits vier der zentralen Verfilmungsstellen für die Anschaffung von insgesamt 12 book2net Hochleistungs-Archiv-Scanner entschieden.

Schulung book2net Cobra A1 V-Buchscanner

book2net aktion

Die Landesarchive in Hessen, Baden-Württemberg, NRW und das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz sind die ersten Institutionen, die sich für unseren neuen Hochleistungs-Archivscanner book2net Archive Pro entschieden haben.  Als hybrid nutzbares Scansystem in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt, vereint der Archive Pro die Funktionalität eines variablen Reprosystems mit der Anwenderfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsstärke eines Archivscanners. Diese einzigartige Vielseitigkeit ist besonders bei der Digitalisierung heterogener Bestände von Vorteil. Ob Massendigitalisierung oder konservatorische Einzelaufnahme: Mit herausragender Qualität deckt der book2net Archive Pro als Einzelgerät ein breites Spektrum an Anforderungen ab, für die bislang eine Vielzahl unterschiedlichster Spezialscanner benötigt wurde.

Ergebnisse

Seit Anfang 2020 sind die ersten Systeme installiert und im Einsatz. Die Projekte wurden im Zuge von Ausschreibungen vergeben, bei denen wir uns trotz günstigerer Wettbewerbsprodukte aufgrund technischer Alleinstellungsmerkmale sowie der einzigartigen Vielseitigkeit und herausragenden Qualität durchsetzen konnten.

Zum Archive Pro

Eingesetzte geräte


8 Archivscanner

Archive Pro A2


2 Archivscanner

Ultra A2


1 Archiv-V-Scanner

Cobra A1


1 Reprokamera

X71 Kamera

Weitere Case Studies